Förderprogramm

Grundhafte Erneuerung Tierpark Sassnitz

Titel des Förderprogramms des Landes Mecklenburg-Vorpommerns:

„Förderung des Ausbaus der wirtschaftsnahen Infrastruktur, Investition in Wachstum und Beschäftigung“

 

Der Tierpark Sassnitz ist seit seiner Gründung im Jahr 1963 ein wichtiger Bestandteil von Rügen und der Stadt Sassnitz und erfreut sich seither großer Beliebtheit. Im Laufe der Jahre ist der Tierpark zu seiner heutigen Form herangewachsen und ist als einziger Tierpark auf der Ostseeinsel Rügen wichtiges Anlaufziel sowohl für den Tourismus als auch für Einheimische.

 

Die seit einigen Jahren sinkende Attraktivität und Erlebnisqualität des Tierparks spiegelte sich deutlich in den rückgängigen Besucherzahlen und den damit verbundenen fallenden Einnahmen wieder. Daher plant die Stadt Sassnitz den Tierpark grundlegend zu erneuern, um diesen wieder zu einem attraktiven und modernen Ausflugsziel mit hoher Erlebnisqualität für Jung und Alt zu etablieren.

 

Die Neuausrichtung des Tierparks Sassnitz als Eingang zum Nationalpark Jasmund mit der Präsentation der Tier- und Pflanzenwelt der Region, verbunden mit einem abwechslungsreichen Abenteuer- und Spielbereich zur Verlängerung der Aufenthaltsdauer wird für die Stadt Sassnitz und für die Insel Rügen eine wertvolle Erweiterung der touristischen Infrastruktur sein.

 

Nach der Überreichung des Zuwendungsbescheides am 10.12.2018 durch den Wirtschaftsminister Harry Glawe wurde die bauliche Umsetzung begonnen. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf ca. 5 Millionen Euro.