Geschichte des Steinmarders

Hallo ich bin der Steinmarder Munki. Ich bin 1998 in einem Wald auf der Insel Rügen geboren. Leider habe ich damals irgendwie meine Familie verloren. Zum Glück fanden mich nette Menschen, die mich dann zum Tierpark Sassnitz brachten. Dort hat man sich bis heute super um mich gekümmert. Meine Tierpfleger sagen, dass ich wohl der älteste Steinmarder des Universums wäre. Ok, die müssen es wissen.

 

Obwohl ich in letzter Zeit nicht mehr so richtig gucken kann, funktioniert meine Nase aber um so besser. Meine Futterschüssel findet sie immer für mich. Da man alte Bäume nicht mehr verpflanzt, bekomme ich in diesem ganzen Gewühle des Umbaus kein neues Heim. Ich finde mich in meinem Gehege gut zurecht und bin froh, dass man so entschieden hat. Aber ich freue mich für alle anderen tierischen Kollegen, dass sie alles Neu bekommen. Ich habe aber gehört, dass meine Tierpfleger neue Räumlichkeiten bekommen und es wird eine neue Futterküche geben, wo ihr Besucher schauen könnt, was wir so zu fressen bekommen.

 

Na da bin ich ja gespannt, wie das laufen soll. Am Besten ihr kommt euch alles anschauen, wenn es fertig ist.

 

Bis dann euer Munki