Neuigkeiten

Hallo Leute,

ich möchte euch heute berichten, wie es mit den Bauarbeiten im Tierpark vorangeht. Auf dem ersten Blick sieht es ja bei uns immer noch nicht nach Tierpark aus. Dieser Zustand wird wohl auch noch ein paar Monate so bleiben. Aber wenn ich genauer hinschaue, sehe ich lauter kleine Holzpfähle mit roten Kappen. Unser Architekt sagt immer Rotkäppchen zu den Pfählen. Diese Rotkäppchen zeigen an, was gebaut werden soll und zwar zeitnah. Ja und was soll ich euch sagen. Auf dem Gelände von meinem alten Gehege stehen lauter Rotkäppchen rum. Meine Tierpfleger munkeln ja, dass ich zu Weihnachten eine Überraschung bekomme. Ok…!?

Außerdem wurden letztens zwei ganz lange und dicke Rohre in den Tierpark geliefert. Der blaue Lastenkran musste ordentlich dicke Backen machen beim Abladen. Diese Rohre sind 12,50 m lang und wiegen je 12 t. Schon ganz ordentlich finde ich. Kaum waren die Rohre da, so sind sie jetzt schon wieder verbaut. Durch die Rohre schlängelt sich jetzt unser Steinbach. Damit ihr und natürlich auch mal ein Auto trocknen Fußes/Rades über den kleinen Bach gelangt, wurden mit den Rohren zwei Übergänge geschaffen. Super sag ich euch. Eigentlich könnte ich im Schweinsgalopp durch den Steinbach sausen und ihr könntet einfach von oben zuschauen. So einen großen Durchmesser haben die Rohre. Aber die Bauarbeiter haben mir gesagt, dass der Steinbach kein Tobe Platz für uns Schweine wird. Na gut, eben nicht.

Bis dann, ich melde mich, wenn es was Neues gibt.

Wildschwein Eberhard