Neuigkeiten

7 kleine Schweine

Hallo Leute,

seit dem 19. April ist es wieder etwas lauter und belebter bei mir im Tierpark, denn meine lieben Bauarbeiter sind endlich wieder da - das große Bauen geht weiter. Zurzeit wird der ca. 600 Meter lange Außenzaun erneuert und die Baggerarbeiten für den oberen Weg haben begonnen. Die Versorgungsleitungen wie Wasser und Strom werden dann gleich mit in die Erde gebracht. Der Bauablaufplan sagt ein Bauende im Dezember 2022 voraus. Oh das ist noch ganz schön lange hin, aber es muss auch noch viel gebaut werden. Neben mehreren Spielplätzen und Tiergehegen werden ja auch noch zwei Funktionsgebäude entstehen. Am Teich ein großes Gebäude über 2 Stockwerke mit Schaufutterküche, Werkstatt, Futterlager, Büros und Umkleideräume für die Tierpfleger. Aber auch ein großer Funktionsraum für Ausstellungen, Lesungen oder Schulungen oder den einen oder anderen Kindergeburtstag wird in diesem Gebäude integriert sein. Am Eingang des Tierparks entsteht ein Kassengebäude.  Selbstverständlich mit einem kleinen Shop und Toiletten für euch Besucher. Ja und das dauert alles so seine Zeit, denn es soll ja auch ordentlich werden. Die Bauarbeiter haben mir aber versprochen, dass sie sich beeilen, damit alles endlich fertig wird.

Ja und dann gab es noch eine Überraschung für alle. Ich will euch erzählen, was passiert ist. Stellt euch vor, mein Schweini hat mich plötzlich nicht mehr in unser Schlafhaus gelassen. Mit zwei Tannenbäumen hat Schweini die Tür einfach zugesperrt.  Ich hatte mir schon sorgen gemacht, dass sie mich nicht mehr mag. Schließlich haben wir immer zusammen im Haus geschlafen. Aber was soll ich euch sagen, mein Schweini hat in der Nacht vom 19. zum 20. April sieben kleine Frischlinge zur Welt gebracht. Oh was bin ich stolz. Sieben auf einen Streich, das muss erstmal einer nachmachen. Na dafür suche ich mir natürlich gern für die nächste Zeit ein anderes Schlafplätzchen. Manchmal kommen die Kleinen auch schon mal aus dem Haus und erkunden die Welt. Dieser Sommer wird bestimmt nicht langweilig.  Das Motto wird sein: Bauarbeiter, Bagger, Kipper und 7 kleine Schweinchen. Da muss ich ja achtgeben, dass ich meine Tierpfleger nicht verpasse, denn die bringen immer tolle Sachen für uns. Wenn sie zurzeit manchmal auch nur auf Umwegen zu uns gelangen. Es werden aber keine Mühen gescheut.

Ich werde euch natürlich über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Bis dann euer Eberhard