Neuigkeiten

Wasserfall am Damwildgehege

Hallo Leute,

und weiter geht es mit der grundhaften Sanierung bei mir im Tierpark. Am 3. und 4. März 2020 lieferten 16 m lange und 40 t schwere Sattelzüge die 13 m langen Spundwände für die Teichsanierung. Zuvor war ein wirklich großer blauer Kran zu uns in den Tierpark gekommen, um diese Spundwände überhaupt abladen zu können. Der hatte auch gut zu tun, denn in diesen beiden Tagen kamen 5 Sattelzüge mit je 11 Spundwänden als Ladung im Tierpark an, die darauf warteten abgeladen zu werden. Ja und wer von euch den Steinbachweg kennt, weiß, dass diese Straße nicht gerade breit ist. Die Brummifahrer und auch der Kranfahrer mussten ganz genau arbeiten, um die schwere Last gefahrlos von den Ladeflächen zu bekommen. Es hat aber alles problemlos geklappt. Das Einsetzen der Spundwände kann also ab 9. März 2020. Natürlich werde ich wie immer darüber informieren.

Auch am Damwild / Mufflongehege wird nun gebaut. Die ersten Fundamente der Umzäunung für das neue Gehege sind gesetzt. Der Bachlauf des Steinbachs in diesem Bereich wird für die zukünftigen Bewohner vorbereitet. Der Bach wirkt nun schön natürlich. Ein kleiner eingebauter Wasserfall sorgt für ein sehr angenehmes Wassergeräusch. Darüber werden sich nicht nur Damwild und Mufflon freuen. Ich hoffe, dass sich der eine oder andere Grasfrosch oder eine andere freilebende einheimische Amphibienart hier ein neues zu Hause in dem natürlich gestalteten Biotop suchen werden. Ihr könnt dann auch diese kleinen Bewohner des Nationalpark Jasmund naturnah bei mir im Tierpark beobachten.

Bis dann

Wildschwein Eberhard